Yogamatte Bio

Bio-Yoga-Matte

Sie ist noch nicht lange da, aber seit einiger Zeit findet die Bio-Yogamatte ihren Weg in Regale und Online-Shops. Die bewährten Yogamatten aus zertifizierter Bio-Schurwolle mit verschiedenen Beschichtungen für alle möglichen Anwendungen. Roll- und Yogamatte aus Bio-Baumwolle. Kriechmatte, Liegematte für Kinderbett und Babybett, Yogamatte oder als Auflage für Sitze, Behandlungsliegen. Biowellness Zubehör Einfache Entspannung im Alltag Baumwolldecken, Handtücher, Holzschalen, Kerzen online bestellen!

Der echte Yogamatte, Dr. Schweikart.

Tips vor dem Einkauf Ihrer Yogamatte: Welche ist für Ihren Yogastil geeignet, wie erkennen Sie eine gute und umweltschonende Yogamatte und was ist ein guter Gegenwert? Suchen Sie eine Yogamatte? Es gibt 9 Tips, um die passende Yogamatte zu find. Wissenswertes über Griffigkeit, Schadstoffe, Grösse, Preise, Länge bei gleichzeitiger Wartung. Lesen Sie, welche Yogamatte sie praktiziert, wie sie sich um sie kümmert und welche sie empfiehlt.....

Bio-Yogamatte: Schadstoffgeprüft und umweltfreundlich?

Ökologisch-organische Jogamatten werden als umweltverträgliche Ersatz für das herkömmliche PVC-Material bei der Produktion einer Jogahinterlage angesehen. Bei den meisten gesundheitsgefährdeten Jogamatten handelt es sich um Schafschurwolle, Watte, Hanf, Naturkautschuk oder Kork. Ist die Schadstoffprüfung von Jogamatten eine gute Wahl gegenüber konventionellen Isomatten? Sie ist noch nicht lange da, aber seit einiger Zeit hält die Bio-Yogamatte Einzug in die Verkaufsregale und Online-Shops.

Wie wir alle wissen, ist die Verarbeitung dieses Werkstoffs, auch bekannt als Vinyls, nicht gut für die Umgebung. Heutzutage hat sich das Bewusstsein für die Umgebung vieler Menschen und derjenigen, die Yoga ausüben, gewandelt. Die Bio-Yogamatte aus immer natürlichen Stoffen wird immer spannender. Natürlich, wenn man an das Ausgangsmaterial der Original-Yogamatte denkt.

Mittlerweile ist die Selektion von Yogadokumenten, die auf Schadstoffe und Ökosubstanzen getestet wurden, deutlich angestiegen. Sie finden neben den Jogamatten aus Naturwolle auch Umweltmatten aus natürlichem Latex, Bio-Baumwolle und Naturkautschuk. Außerdem sind Stoffe wie z. B. Yute, Kork und Cannabis keine Seltenheit mehr - was nicht verwundert, da es zu Beginn der Yogapraktiker keine Fußmatten gab.

Egal ob Neuwolle, Latex oder Naturkautschuk, Bio-Baumwolle, Kork, Yute oder Hand - jede Öko-Yogamatte hat ihre Vor- und Nachteile. Zum Beispiel, wenn es um die Herstellung von Bio-Baumwolle geht. Um die richtige Bio-Yogamatte auszuwählen, sollten Sie sich die folgenden Punkte stellen: Welche Art von Yoga sollte die Unterlage haben? Bevor Sie eine Bio-Yogamatte kaufen, sollten Sie über ihre Anwendung nachdenken.

Wenn du zum Beispiel Kundalini nur einmal pro Tag übst, genügt eine Schurwollmatte. Sie sollten nur darauf achten, dass die neue Baumwolle aus reiner Baumwolle besteht. Für andere Yogaarten, bei denen die Rutschhemmung ein großes Problem darstellt, können Sie ein rutschfestes und gut gepolstertes Naturkautschuk-Yogapad verwenden.

Unabhängig davon, für welches Produkt Sie sich entschieden haben, achten Sie bei der Wahl einer Bio-Yogamatte immer darauf, dass es sich wirklich um eine auf Schadstoffe und Ökologie geprüfte Matte aufliegt. Mit der Yogamatte aus Naturkautschuk steht eine griffige und umweltfreundliche Variante zum konventionellen PVC-Material zur Verfügung. Sollten Sie sich für eine Anti-Rutsch-Matte aus biologischem Anbau entschließen, dann beachten Sie den Hinweis des Herstellers, dass bei der Herstellung keine toxischen Substanzen verwendet wurden.

Die Bio-Yogamatte aus Naturkautschuk eignet sich für besonders bewegungstarke Yoga-Typen wie Ashtanga, Bikram, Jivamukti oder Power Yoga. Naturfaser-Yoga-Matten werden auf dem Yogamarkt immer interessant. Die biologische Schurwolle-Yogamatte ist ein echter Liebling von Yoginis und Yogis, besonders für Kundalini Yoga mit wenig Bewegung. Zusätzlich zu Stoffen wie Wolle, Watte und Lammfell hat sich der Absatzmarkt nun um ein Naturprodukt im Yogamattenbereich vergrößert.

Die Werkstoffe Kork, Yute und Hanf überzeugen in puncto Rutschhemmung und Grip. Dies ist eine ausgezeichnete Wahl zu Gummi-Yogamatten. Eine Mischung der Stoffe zusammen mit Naturkautschuk führt zu einer optimalen Yogamatte für bewegungsintensive Yoga-Stile. Und was ist überhaupt neue Baumwolle? Die Schafschurwolle ist, wie der Namen schon sagt, die vom Schaf geschorene Schaf.

Neuwolle eignet sich für bodennahe Yoga-Stile. Ein weicher und warmer Untergrund ist bei Kundalini und oft auch bei Hatha-Yoga ein Gewinn. Yogamatten aus Baumwolle wurden von Beginn an in der Praxis des Aschtanga Yoga eingesetzt. Weil die Teppiche jedoch sehr schlank und absolut unrutschfest sind, eignet sich die Baumwollmatte nur für bewegungsschwache Yogatypen, vorzugsweise auf einer nicht ebenen Fläche wie Teppich.

Sie können eine Baumwoll-Yogamatte auch in Kombination mit einer Antirutschmatte verwenden. Yoga wurde auch im antiken Indien auf Jute-Yogamatten geübt. Werden Yoga-Matten aus reiner Jutefaser hergestellt, sind sie zu 100-prozentig biologisch abbaubar. Bei der Herstellung von Yoga-Matten werden sie zu 100 Prozentpunkten biologisch abgebaut. Weil es sich bei der Yogamatte jedoch um ein sehr grobes natürliches Produkt handelt, wird sie oft mit künstlichen Plastiken wie PVC oder Naturgummi unterlegt.

Dies macht das Training auf der Isomatte angenehm, aber weniger schonend. Kork-Yogamatten haben mehrere Vorzüge. Mit der ökologischen Yogamatte aus der Korkeichenrinde eignen sie sich besonders für schwitzige Yogatypen, bei denen viel Beweglichkeit gefragt ist. Mit etwa einem Kilogramm ist es besonders leicht und zu 100 prozentig bioabbaubar - wenn es zu 100 prozentig aus Kork ohne künstliche Zusätze ist.

Wenn Sie eine solche Unterlage kaufen, seien Sie immer auf der Hut vor zusätzlichen Verschmutzungen. Aus geruchlosem Naturfasergewebe sind die robusten und griffigen Yoga-Matten aus Hanf-Material gefertigt. Aber auch andere Qualitäten hat die Cannabispflanze, und zwar eine äußerst widerstandsfähige und strapazierfähige natürliche Faser, die sich besonders für die Produktion einer Yogamatte auszeichnet. Hanfyoga-Matten sind für bewegungstreibende Yogatypen wie Ashtanga, Vinyasa, Bikram und Power Yoga geeignet.

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die natürlichen Yoga-Matten, ihre Gebrauchseigenschaften und Anwendungsbereiche: Ashtanga, Vinyasa, Bei der Wahl einer Bio-Yogamatte achten Sie nicht nur auf das verwendete Materialien, sondern auch auf die Produktion. Für Sie selbst: Sind Sie noch auf der Suche nach der richtigen Yogamatte oder möchten Sie eine neue erstehen?

In unserem Yoga-Shop finden Sie eine große Produktauswahl in trendy Farbtönen und kreativem Design.

Mehr zum Thema