Yoga Mode Mandala

Yogamode Mandala

Längst ist Fair Fashion in der Yogawelt angekommen. Ein toller Herbst und Winter, auch mit Yogamode von Mandala. Zukunftsfähige Yoga-Mode von Mandala Fashion. Meditationskissen OM Mandala in den Farben Benzin, Orange, Hellgrau und Bordeaux. Mode & Yoga Wear aus München.

Fairer und nachhaltiger Yogamodus - Werden Sie zu einem fairen und nachhaltigen Yogamodus

Aber nicht nur für die Yogamatte: Die hier präsentierten Yogamodelabels für Damen (und teilweise auch für Herren) produzieren Bekleidung, die im täglichen Leben getragen werden kann. Dabei achten die aufgelisteten Produzenten alle auf eine sozial- und umweltfreundliche Produktion: Sei es die Nutzung umweltfreundlicher Rohstoffe wie Bio-Baumwolle und recycelte PET oder gläserne Versorgungsketten und die Unterstützung der lokalen Wirtschaft.

Herausgekommen ist Eco Yogawear, die Sie mit gutem Gewissen auch außerhalb des Yogakurses anziehen können. Faire, lokale & Made in Germany: Die Mehrheit der Flying Lovebirds Yogakleidung wird in einem Studio in Süddeutschland produziert, das seit vielen Jahren betrieben wird. Die Labelgründerin und -gestalterin Lisa Heidinger entwirft "Casual Yogawear und yoga-inspirierte Streetwear" für Sie.

Das Umweltzeichen legt den Schwerpunkt auf Handwerk und QualitÃ?t anstelle von schnelllebigen Massenprodukten. Verwendet werden umweltschonende Stoffe wie GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle, Tencel, Mode und Bambusviskose. Die von den beiden Geschwistern Janka 0eljeschlager und Inke von Johnston ins Leben gerufene Yogamarke Hey Honey aus Hamburg hat es sich zur Pflicht gemacht, Yoga-Freunde mit Yoga-Mode zu begeistern, die zum einen funktionell und stilvoll ist und zum anderen gerecht inszeniert.

Farbenfrohe Leo-Motive, Ananas- und Dschungelprints, Leuchtfarben und in jüngster Zeit zarte Sorbet-Töne schmücken Sportklammern, Hosen und Leggins und machen deutlich, dass Fairness in der Yogakleidung sowohl inhalts- als auch ausstellungsmäßig eine Aussage machen kann. Der Produktionsstandort ist vollständig in Europa. Interkulturelle Yogamode: Das deutschsprachige Modelabel Jaya fertigt in Kooperation mit einem namhaften Nepalesen Yogamacher Yoga und Loungewear für Damen und Herren.

In Kathmandu zum Beispiel produzieren "gut ausgestattete Workshops, unter fairem Preis und zu vernünftigen Löhnen" lässigen Yogamodus, für den nur Fair-Trade-Bio-Baumwolle aus Indien verwendet wird. Eine verantwortungsbewusste und verantwortungsbewusste Produktionsweise leistet einen Beitrag zur Stärkung der lokalen Ökonomie in Nepal und Indien. In nachhaltig orientierten Online-Shops wie avocadostore.de oder grünem Yogaschopf liegen die einfachen, zumeist unifarbenen Brillen.

Mit ressourcenschonenden Stoffen erzeugt das nachhaltig arbeitende Yogalabel Magadi in Deutschland und Portugal: Bio-Baumwolle, Tencel und recycelter Polyestern - eine Ballaststofffaser, die aus Nebenabfällen wie Kunststoffflaschen und Altkleidern zusammengesetzt ist. Die Münchener Öko-Label Mandala ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der zukunftsfähigen Lounge- und Sportbekleidung: Die leidenschaftliche Yogapraktikerin Nathanie Prieger hat im Jahr 2000 ihr eigenes Etikett gegründet: Die Stoffe sind besonders angenehm zu tragen, luftdurchlässig und ausnahmslos aus hochwertigen und umweltverträglichen Stoffen wie Bio-Baumwolle, Mode, Tencel, Meeresschaumwolle und recycelten Kunststoffflaschen gefertigt.

Dass sich verantwortungsbewusste Herstellung und ästhetische Gestaltung reibungslos verbinden lassen, beweist das dÃ??nische Etikett Mondmond. Die Herstellung erfolgt ausschliesslich in Europa. Es wäre in Zukunft sinnvoll, sich auf die Nutzung von ressourcenschonenden Ressourcen wie z. B. Modal- und Bio-Baumwolle zu konzentrieren. OGNX entwickelt Freizeit-Yogakleidung für Damen und Herren aus umweltverträglichen Materialien wie Bio-Baumwolle, Lenzing Mode al sowie recyceltes Polyamid und Recycling.

Diese Sammlungen werden unter anderem in Portugal und der Türkei hergestellt. Dies geschieht in Kooperation mit zugelassenen Herstellern und Lieferanten, die ebenso daran interessiert sind, an einer gerechten Wertschöpfung teilzunehmen wie das Etikett selbst. Darüber hinaus wird bei OGNX ganz bewußt auf Werbemaßnahmen und Investitionen in hochwertige Rohstoffe und angemessene Gehälter unterlassen.

Dadurch entstehen nachhaltigere Yogakleidung zu bezahlbaren Medikamenten. Zur Sicherstellung kürzester Beförderungswege und einer transparenten Fertigung erfolgt die Fertigung ausschliesslich in den USA. Die umweltfreundlich hergestellte Yogakleidung ist auf dem deutschsprachigen Raum im Online-Shop beathletica erhältlich. Die 2009 gegrÃ?ndete Marke Wellicious hat ihren Hauptsitz in London, wo sie Yoga- und Loungewear herstellt, die nicht nur angenehm zu tragen ist, sondern auch mit Respekt vor Mensch und Natur.

Daher werden für die Sammlungen umweltfreundliche Stoffe wie Bio-Baumwolle, Tencel, Lyocell, Bio-Leinen, Marinowolle und recycelte Polyamide verwendet. Der Produktionsstandort ist Europa. Das schlichte und übersichtliche Yogamode von Yoiqi wird in enger Abstimmung mit der Ägyptischen Kulturstiftung Secem hergestellt. Yoiqi verwendet nicht nur die von Yoiqi verarbeitete Bio-Baumwolle aus Ägypten, sondern der komplette Herstellungsprozess - vom Anbau der Baumwolle bis hin zu Herstellung und Distribution - erfolgt in enger Abstimmung mit Secem unter einem gemeinsamen Haus.

Ganz bewußt setzt das Bonner Etikett "keine schnelle Mode, sondern unvergängliche Favoriten" um.

Mehr zum Thema