Yoga in Tüchern

Yogalehrer in Schals

Auch aus Platzgründen nur über eine begrenzte Anzahl von Tüchern (oft max. Das Aerial Yoga Cloth ist eine übergroße Yoga-Hängematte. Ein noch relativ junges Yoga erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Luftakrobatik, Jork, Antigravitations-Yoga, Studio für Yoga, Qigong und Massage, Flying Yoga, Aerial Buxtehude. In hängenden Tüchern aus einem speziellen Stoff werden die traditionellen Yoga-Bewegungen praktiziert.

Luftaktive Yoga-Tücher von 109,

Der Luftyachtstoff besteht aus einem reißfesten Nylon-Trikotgewebe und kann bis zu 500 Kilogramm wiegen. Achten Sie zu Ihrer eigenen und für die lange Lebensdauer Ihres Schals darauf, dass Sie keine scharfen Objekte wie z. B. Juwelen, Reissverschlüsse, Gürtelschnallen, die sich am Schal verfangen können, im Schal verwenden.

Wenn wider Erwarten ein Loch im Handtuch erschienen ist, nicht weiter im Handtuch üben. Der Schutz im Stoff ist nicht mehr vollständig garantiert. Überprüfen Sie die Federung, die Äste und das Gewebe vor jedem Lauf. Verwenden Sie das Kleidungsstück nicht in der Umgebung von Teelichtern oder Kamin. Der Stoff ist brennbar.

Legen Sie eine Yoga-Matte unter Ihr AERIAL YOGA Handtuch. Sichern Sie den Raum um Ihr Kleidungsstück herum so, dass Sie nicht umkippen oder umkippen. Lassen Sie den Schal nicht in der prallen Luft aufhängen. Verwenden Sie das Gewebe nur mit einem klaren Schädel und wenn Sie sich wohl fühlen. Er darf nicht in der unmittelbaren Umgebung von Tierarten aufgehängt werden, die ihn verkratzen oder beißen könnten.

Kleinkinder sollten nicht unüberwacht in und auf dem Stoff mitspielen. Der Stoff ist für eine einzige Personen bestimmt.

Luftakrobatik, Anna En Niya, Flying Yoga, Yoga in Schals, Dynamic Yoga, Antigravitation Yoga, Djork

ein ganz neuer Weg, Yoga zu erlernen! Bei einem Trapeztuch schweben Sie in der Schwebe - durch ein Gefuehl der Schwere und einen verspielten Umgangs mit der Gravitation können Sie Yoga auf eine ganz neue Weise erlernen. Der Ananda Aerial Yoga macht Spass und hat viel damit zu tun, loszulassen und anderen zu trauen. Reportage aus der "Brigitte.de" Ein im Hebegurt liegendes Kind muss sich so gleich fühlen: weich, wippend, sicher und geschützt im weichen Untergrund.

Durch das Gewebe strahlt helles Wasser, in kräftigem Schwarzrot oder Hellgelb. Im Luftyoga hängst oder sitzst du in einem Trapeztuch, das wie eine Handmatte aussieht und von einem Kleiderhaken an der Zimmerdecke abhängt. Manchmal streckt sich der obere Körper in das Gewebe, manchmal strecken sich die Muskel gegen das Gewebe, oder Sie balancieren mit Ihrem Gewicht.

Luftakrobatik - Yoga im Stoff - das ist wie geflogen, nur besser. Im Luftyoga spielen viele Asanas in der Schwerelosigkeit als Umkehrübung. Weil man, um den Organismus im wogenden Gewebe zu fixieren, viel Körperkraft aufwendet. Luftakrobatik Yoga bietet Stärke und Flexibilität sowie Leichtheit und Ruhe. "Die Übertragung des eigenen Körpergewichts auf das Gewebe hat viel mit dem Loslassen zu tun.

Der farbenfrohe Stoff, das Schwingen, das verspielte Probieren bietet eine gute Balance zu unserem gut organisierten Alltagsleben.

Mehr zum Thema