Yoga Geschäft Wien

Yogaladen Wien

Yogakurse im Herzen Wiens: Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, tägliche Übungen mit freier Zeitwahl, Meditation, gesunde Ernährung und vieles mehr. Mit dem "Shanti Yoga Store" in Wien hat Neubau den ersten Fachmarkt für Yoga in Österreich eröffnet. Anfänger oder bereits fortgeschrittener Yogi? Schulungen in Düsseldorf, Paderborn und Wien. Yogageschäft, alles, was das Yogaherz begehrt.

Wir sind eine gesunde Mischung von Vinyasa, Sternenhimmel and Yin-Yoginis.

Wir sind eine gesunde Mischung von Vinyasa, Sternenhimmel and Yin-Yoginis. Jeden Tag hast du die Gelegenheit, aus verschiedenen Stilrichtungen zu wÃ?hlen und so deinen Yoga-Pfad so verschieden, beweglich und vielfÃ?ltig wie möglich zu machen. In einem 150m2 großen Praxisraum, der genügend Freiraum für Ihre Übung, Entspannung und Entspannung gibt.

Es wird in einem großen, hellen Praxisraum mit Spiegelwand, Stuckdecke und Massivholzparkett geübt, der im Zwischengeschoss des Yoga in Wien intakt ist. Bei uns gibt es die Kurse für Ashanga, Flow, Vinyasa Flow und Yin Yoga. Die Vinyasa Flow -Klasse (manchmal auch nur "Flow-Klasse" genannt) beeindruckt durch ihre konstante Fortbewegung und das Flussgefühl, das durch die Zuwendung zur Atemführung erlangt wird.

Durchfluss 2 ist unsere Durchflussklasse für alle, die bereits einige Male in unseren Durchflussklassen waren und neue Stellungen in einem entspannten Umfeld testen oder intensivieren wollen. Allen, die regelmäßig zu unseren Flow-Kursen kommen, raten wir, einen Blick darauf zu werfen und sich zu wundern!

Indem wir in den Stellungen bleiben, kann auch der Verstand zur Ruhe kommen und wir lenken unsere Konzentration nach Innen. Das Yin Yoga ist eine wunderschöne und wirksame Unterstützung für kraftvolle Yoga-Formen und sorgt für Erholung, Stressabbau, mentales Gleichgewicht und verbesserte Durchlässigkeit. Sie wollten schon immer Yoga machen und mehr über Yoga wissen?

In der Rubrik Yoga finden Sie Erläuterungen zu den Hintergründen von Yoga, Philosphie und Zeit für Ihre persönlichen Nachfragen. Basisablauf ist unsere Anfängerkursablauf. Im Rahmen dieses Kurses werden wir uns schrittweise den Flussübergängen zuwenden und die richtige Durchführung der Positionspositionen einüben. Der Easyflow ist unser Vinyasa Workflow Einsteigerkurs. Geeignet für alle Neueinsteiger, Neulinge und regelmäßige Flow-Besucher, die es sich leichter machen wollen.

Diese Lektion ist hervorragend geeignet als Übergangsprozess von NewToYoga und Basic Flow zur Flow Praxis. Der Prana Flow Yoga ist eine sehr energiegeladene, rhytmische und sehr schöpferische Variante des Vinyasa Flow Yoga. In sicherer und harmonischer Verbindung mit dem Atemgas werden Leib und Seele durch die sinnvolle Platzierung ("Vinyasa") verschiedener "kramas" (Schwierigkeitsgrade gewisser Körperhaltungen) auf fortgeschrittene Körperhaltungen vorbereit.

Genießen Sie eine perfekte, runde Übung innerhalb einer bestimmten Reihenfolge, die im Vinicasa-Stil mit Warmlaufsequenz, Suche nach einer übergeordneten Absicht, Sonnengruß (Surya namaskar), Stehhaltung, Drehung, Vorwärts- und Rückwärtsbeugung, Umkehrhaltung sowie abschließender Entspannung und Nachsorge gelehrt wird. Neugierde hat mich zu verschiedenen Yogastilen geführt und ich habe mit vielen renommierten Yogalehrern aus der ganzen Welt geübt.

Ich suche in meinen Yoga-Kursen die Verknüpfung von Leib, Seele und Atmung, um den Kernbereich des Yoga zu erreichen. Lasst es fließen! Durch meine Vorliebe für das Tanzen und die musische Ausbildung habe ich einen frühen Einstieg in das Yoga gefunden. Der Yoga ist für mich die verbindende Kraft. Korper und Verstand, Kraft und Gleichgewicht, Femininität und Maskulinität.

Für mich ist Yoga - im wahrsten Sinn des Wortes der ganzheitliche Ansatz, die Harmonie von Mensch und Seele sowie die Konzentration und Konzentration auf den Augenblick zu fördern. Ich habe als überzeugte Eklektikerin im Alltag auch unterschiedliche Yogastile kennen gelernt und versucht, diese Vielseitigkeit mit dem Blick für das Neue und dem Hinweis auf den Ursprungsort des Yoga in meinen Klassen zu verbinden.

Seit 17 Jahren praktiziere ich als Musiker, Tänzer und Performancekünstler Yoga in verschiedenen Varianten. Abgesehen von der physischen und mentalen Belastung, die mir mein alltägliches Yoga bietet, weiß ich die positiven und inspirierenden Auswirkungen auf mein ganzes Lebensgefühl besonders zu schätzen. Mein Berufsstand als Saengerin und Taenzerin brachte mich 1998 zum ersten Mal mit dem Yoga in Kontakt und hat seitdem mein ganzes Lebenslauf geprägt.

Es macht mir Spaß, intensiv zu unterrichten und meine Erfahrung aus traditioneller und moderner Lehre des Lebens- und Atmungstrainings weiterzugeben. Yoga ist für mich ein Bewusstseinstraining, das es uns erlaubt, ein tiefes Bewusstsein zu erreichen, um unserem wahrhaftigen Selbst ein wenig näherzukommen. Seit 1998 habe ich meine eigene Jogapraxis gegründet und kurz darauf habe ich meine Ausbildung begonnen und lehre seit 2003 Joga. 18 Jahre lang übe und wohne ich Joga in verschiedenen Stilrichtungen und als ausgebildeter Meditations- und Achtsamkeitslehrer engagiere ich mich auch für die Integration und Entwicklung dieser Gebiete während meiner Übung auf der Spielfeldoberfläche sowie in meinem täglichen Dasein.

Mein Spezialgebiet sind Vinyasa Flow und Yin Yoga. Es gibt neben vielen Bewegungselementen in den Units - vereint aus modernem westlichem und traditionellem Yoga - immer auch Augenblicke der tiefen Besinnung, Vernetzung und Leichtheit, die ich auch in meinen Unterricht einfließen ließ. Für mich ist Yoga eine Erfahrung der Solidarität, Ãsthetik und Philosphie - ein Spiegelbild und ein Weg, dich und deine Umgebung zu erleben und zu anerkennen.

Der Yoga kann dir den Platz bieten, um nach drinnen zu gehen, um dir Frieden und energiegeladene Kräfte zu vermitteln, Zentrieren, Fokussieren, Konzentrieren, Gedulden und Stärke. Yoga ist für mich zugleich auch der Ausfluss von reiner Lebensqualität und Schaffenskraft, von Zucht und Andacht - eine Chance, immer wieder aus der Vielfalt durch Aktivität und Atem zu ziehen, immer wieder neue Kategorisierungen und Begrenzungen zu ergründen.

Für mich ist Yoga ein großes "Ja" zum Dasein, ein "Ja" zu dir und ein "Ja", um immer flexibel zu sein und sich frisch zu fühlen, ohne in den eigenen Plänen und Vorstellungen hängen zu bleiben. Auch wenn ich mich nicht an die eigenen Muster und Konzepte halte. Mein eigener Yoga-Ausflug startete mit Vinyasa und Prana Flow mit Sonja Rössler und führte über Baby Kriya Yoga, Selbstbefragung zu Ramana Maharshi, Yoga zu Acharya Venkatesh und Ashtanga Yoga.

Es ist mir ein großes Vergnügen und ein großes Vergnügen, alles, was ich von meinen Lehrerinnen und Trainern und durch meine eigene Übung erlebt habe, zu vermitteln und Platz für diese Erfahrungen zu schaffen. der Der erste Kontakt mit Hutha Yoga war im Alter von 18 Jahren und ich war völlig begeistert von der positiven Auswirkung auf meinen Organismus und dem teilweise recht ruhelosen Verstand.

Ich bin nach 9 Jahren Yogapraxis dann nach Indien gegangen, um all die wunderbaren Dinge zu erlernen, die diese Begeisterung in mir ausgelöst hat. Es gibt so viel zu entdecken und zu erleben, was Yoga für mich so aufregend macht. Während dieser Zeit habe ich Erfahrung gesammelt von Dynamic Styles wie Vinyasa Flow und Power Yoga bis hin zu stillen Styles wie Yin Yoga.

In den vergangenen Jahren habe ich mich meiner leidenschaftlichen Yogapraxis nach Sri K. Mattabhi Jois in der Überlieferung des Vinyasa Yoga verschrieben. Ich unterrichte seit 2013 regelmässig Yoga in Wien und lehre die wesentlichen Bestandteile meiner eigenen Praxis: geistige und physische Kraft kombiniert mit Beweglichkeit, Leichtheit und Sympathie - sowohl auf der Yoga-Matte als auch außerhalb.

Schon seit meinem ersten Kontakt mit dem Yoga ist es ein fester Teil meines Daseins. Beim Yoga habe ich den Weg zu meinem Herz gefundn. Durch aufmerksame Bewegungen und bewusstes Atmen öffnen sie meinen Leib, meinen Verstand und meine Sense. Durch diesen meditativen Prozess kann ich ein Bewusstsein für das Ganze erleben.

Ich möchte in meinem Kurs das, was ich durch Yoga fühlen und erlernen durfte, vermitteln. Seit 2007 habe ich eine reguläre Yogapraxis und -ausbildung sowie mehrere Seminare in Ashtanga, Yin, Pre- und Postnatal Yoga durchlaufen. Ich habe Yoga in regelmässigen Abständen als ein wunderschönes, holistisches Instrument für Leib und Seele erlebt.

Für mich ist Yoga eine ständige Beobachtung und Erforschung dessen, was innerlich und äußerlich möglich ist, ein Sondieren und Verlängern von Begrenzungen und ein Erstaunen über die durch den menschlichen Leib und Verstand gebotenen Fähigkeiten. Im Unterricht möchte ich auf unterhaltsame und zugleich herausfordernde Weise dazu aufrufen, das Potential von Korper, Verstand und Atmung zu entdecken und zu nützen.

Geboren wurde ich in Oberösterreich, bin in Salzburg groß geworden und habe in Wien Lebensmittel und Biotechnik erlernt. Die Yoga-Praxis begleitete mich von Beginn an und während meines Masterstudiums absolvierte ich eine Yoga & Ayurveda-Ausbildung bei Sonja Rößler. Für mich bedeutet Yoga, die Harmonie von Leib und Seele zu fördern.

Die Kräftigung des Körpers, die Aufmerksamkeit des Geistes, die Ruhe und die Zufriedenheit. Ayurveda ist Gleichgewicht, Yoga ist Gleichgewicht. Schon vor mehr als 10 Jahren habe ich den Weg zum Yoga gefunden. Im Anschluss an eine touristische Ausbildung und ein Sprachenstudium an der Universität Wien habe ich mich vor allem der Lehre von Tanzen und Yoga verschrieben. Der Yoga liegt mir sehr am Herzen, denn er beugt uns wieder gerade und erlaubt uns einen kleinen Moment zur Seite zu treten, wenn wir den Blick verlieren.

Für mich ist Yoga der ideale Weg, um unseren körperlichen Zustand zu erhalten und unseren Verstand für alle Aufgaben im täglichen Leben zu kräftigen. Da habe ich mich in Yoga verknallt und es hat mich seit 6 Jahren nicht mehr gehen lassen. Weiterbildungskurse: "Körper - Sinneswandel durch Yoga" (www.yogaprasad. in) "Feiern Sie Ihre Praxis" (www.forrestyoga. com "Hanuman Namaskar"(www.liquidflowyoga. com), "Core Strength Transformer" Workshop mit Sadie Nardini (www.sadienardini. com), "School Medical Aspects in Yoga Therapy" (http://www.ayuryoga.ch).

Meinen Studenten biete ich eine Möglichkeit, ihr Yoga selbst zu erlernen. Im Yogakurs nimmt man sich die Zeit, auf eine eigene Suche zu gehen, anwesend zu sein und zu sehen, was der Hauch für uns tun kann. Man lernt mehr Körperwahrnehmung, mehr Selbstkenntnis und bekommt mehr inneren Frieden und einen flexiblen Verstand im täglichen Leben.

Ich übe seit 5 Jahren regelmässig Yoga. Meine Yogalehrerausbildung hat mir die nötigen Mittel an die Hand gegeben, um diese unvergleichbar schönste Übung zu vermitteln. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen als Performance-Künstler und Tänzer mit den verschiedensten Bewegungsmustern hat mich die Körperarbeit von klein auf beeinflußt. Nach meiner Hatha, Vinyasa Flow und Luftaktivitätsausbildung in Indien und Costa Rica bin ich seit meiner Zeit intensiv in die yogische Praktik und Philosophie vertieft und erlebe jeden Tag, wie Yoga mein tägliches Handeln nachhaltig beeinflußt.

Dabei möchte ich meinen Studenten zeigen, dass Yoga viel mehr ist als physische Dehnungs- und Krafttrainings. Was du durch deine eigene Lebenserfahrung fühlst - indem du dein Innerstes für etwas Neuem öffnest und lernst, deinen Verstand zu besänftigen. Wer mit dem Yoga beginnt, ist darauf vorbereitet! Unsere Gastlehrerin Taylor Harkness is a yogalehrerin, which concentrates on moving humans with skillful acting, an offenen Herzen and Dankbarkeit on and from the mat.

Sie können so oft Sie wollen, unbegrenzt 7 Tage die Woch, pro Tag für nur 80 . 3 Monaten Mindestdauer, danach 1 Kalendermonat. Sämtliche Preise sind immer ab dem ersten Mal gültig (nicht ab dem Datum des Verkaufs, daher sind sie großartige Geschenke).

Mehr zum Thema