Yoga Figuren für 2

Yoga-Figuren für 2 Personen

Die Partner-Yoga-Übungen für zwei Personen helfen Ihnen, sich aus dem Alltag zu befreien. Vermeiden Sie es, 1,5 bis 2 Stunden vor Ihrem Yogatraining zu essen. Dies solltest du im Hinterkopf behalten, wenn du Yoga-Übungen machst. Die wunderschöne Yogafigur ist aus Keramik gefertigt. Mit Yoga zu mehr Sport und Gesundheit!

Erste Kriegerübung

Das Einatmen des rechten Beines anheben und den rechten Fuss zwischen den beiden Armen ausatmen lassen. Atmen Sie ein und bringen Sie Ihren oberen Körper in Schwung und lassen Sie Ihre Hände dabei auf den Kopf gestellt. Atmen Sie aus und bewegen Sie den Nabel zur Halswirbelsäule und die Schultern zum Gesäß. 7. Stretchen Sie das rechte Teil des Beines und schieben Sie die Fersen zurück.

Der Beckenbereich ist nach vorn parallelgeschaltet und das Steißbein bewegt sich nach unten. Von dort aus wird das steile Bein nach oben gezogen. Die Sicht geht auf gleicher Höhe weiter. Wechsle dann sofort zur nächstfolgenden Aufgabe im "Warrior-2-Flow". Achten Sie bei dieser Aufgabe darauf, dass Ihr Kniestück mit dem zweiten und dritten Fuß übereinstimmt. Es ist eine Erleichterung für die Beine.

Atmen Sie in drei Stufen durch die Bewegung: Atmen Sie Ihren Unterkörper auf der rechten Körperseite aus und führen Sie Ihre Hände zur Schulter. Legen Sie die rechte Fersenseite so auf den Fußboden, dass der rechte Fuss zur Hinterkante der Matte verläuft und verdrehen Sie sie dann um 15° nach innen. Die Ansicht geht über die rechte Handfläche nach vorn.

Atmen Sie ein und dehnen Sie Ihr rechtes Fuß und ziehen Sie Ihre rechten Füße an, so dass Sie auf Ihrer rechten Fersenseite aufstehen. Strecke dabei deine Hände nach oben. Die Ansicht geht nach links (siehe Abbildung). Bewege dein rechtes Knies beim Ausatmen und komme zurück in den Kämpfer 2. Bringe den Fluss wieder in deinen Atemgeräusch.

Gehe schließlich zu Warrior 2 und wechsle in " Warrior 3 " sofort zur folgenden Aufgabe. Effekt: Stärkt das Gesäß und die Muskulatur und unterstützt das Gleichgewicht. Durchlaufen Sie die Aufgabe in drei Schritten: Verlagerung des Gewichts auf den rechten Fuss, Drehung des Oberkörpers und des rechten Beines nach vorn, so dass Sie auf dem Ball des rechten Fusses aufstehen.

An den Seiten liegen die Ärmel schulterhoch. Atmen Sie ein und ziehen Sie mit einem kleinen Schwenk Ihr linkes Gesäß nach rückwärts und kippen Sie zugleich Ihren oberen Körper nach vorn. Beugen Sie den rechten Fuss so, dass die Spitzen nach unten weisen. Streck deine Hände zur Seite in Schulterschiffshöhe - der Warrior 3. Wenn du mehr Herausforderungen willst, beweg deine Hände nach vorn.

Atme aus und ziehe deinen Nabel zu deiner Brustwarzen. Konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf einen Fixpunkt auf dem Erdboden - das sichert die Ausgeglichenheit. Senke dein Ausatmen des Beines und lege deinen rechten Fuss neben deinen rechten. Beginnen Sie von vorn mit Aufgabe 1, der Bergstellung auf der rechten Seite des Körpers. Tipp: Ein Hauptziel dieser Aufgabe ist es, beide Hüfte auf gleicher Körpergröße zu haben.

Interessierst du dich für Yoga? Lies dann die Begründung, warum Yoga auch gegen das Verlangen anspricht!

Mehr zum Thema