Vinyasa Yoga

Yogalehrer Vinyasa Yoga

Das Vinyasa Krama bedeutet so viel wie die bewusste Platzierung eines Schrittes. Für mich bedeutet Yoga mehr als körperliche Betätigung und akrobatische Figuren. Yoga-Stil: Hier beantworten wir die Frage "Was ist Vinyasa Yoga?". Der Vinyasa Yoga ist ein dynamischer Yogastil, der Bewegung und Atmung zu einem fließenden Erlebnis verbindet.

Eine dynamische Yogalehre, in der sich Yogastellungen und Atmung zu einem fließenden Erlebnis verbinden.

Vinicasa Flow Yoga mit Norman

Mein Name ist Norman, ich bin 48 Jahre jung, verheiratet und Vollzeitpolizist. Ich habe meine Yogalehrer-Ausbildung bei Spirit Yoga Berlin im Jahr 2015 abgeschlossen und seit Beginn des Jahres 2016 jede Gelegenheit wahrgenommen, zu lehren. Meine Vinyasa Flow-Kurse handeln von kraftvollen, herzeröffnenden und lebensbejahenden Szenen, in denen sich tiefes mentales Mitgefühl mit Witz und Gelächter abwechselt.

Neigung zur Leidenschaft Körperkontur - Vinyasa Yoga

Das Vinyasa Power Yoga wurde in den frühen 80er Jahren in den USA gegründet (Pioniere waren Bryan Kest aus LA und Beryl Bieger Birch aus New York sowie Baron Täufer aus Boston). Mit Vinyasa Power Yoga ist es möglich, die Lücke zwischen der östlichen Geistigkeit und der westlichen Dynamiken zu schließen. Vinyasa Power Yoga kombiniert von simplen bis hin zu komplizierten und sehr starken Bewegungsabläufen ein einzigartiges Körpererlebnis und erweckt ein neues und intensives Körpergefühl.

Vinyasa Flow heißt dieses atmungssynchrone Bewegungsbild; fliessende und tänzerische Abläufe, die dem Atemfluss nachgehen. vinyasa Poweryoga steht für den Prozeß der eigenen Entwicklung und Erledigung. Verglichen mit anderen Yogastilen ist Vinyasa Power Yoga stark und verschwitzt.

Vinyasa Power Yoga vermeidet ganz bewußt die klassischen Yogarituale wie Chanten, Intensivpranayama, Ethikdogmen & Richtlinien, Guru-Verehrung und Mantra-Gesänge, um es vielen Menschen näher zu bringen. Der Vinyasa Power Yoga ist kostenlos - und das ist es, was ihn unserer Ansicht nach so wunderbar macht.

Vinyasa-Yoga

Das Vinyasa Krama ist so viel wie die bewusstere Platzierung eines Schrittes. Es geht darum, die unsichtbaren Bereiche zwischen bewußt wahrgenommenen Geschehnissen mit Zuwendung und Bewußtsein zu durchdringen. Ihm war klar, dass Überlegungen zwischen bewusstseinsbildenden Vorgängen wandern können:

Z. B. zwischen den individuellen Assanas, indem man die nächsten Assanas vorwegnimmt, aber den Weg zu ihnen nicht wahrnimmt. Damit dies verhindert wird und Bewusstsein, Zentralität und Gegenwart zu jeder Zeit erreicht werden, stimmte Kronhnamacharya die Entwicklung mit Atem und einem fließendem Wechsel von einer Astrona zur nächsten ab und schuf eine Form von "Meditation in Bewegung".

Mit einer sinnvollen Folge von Asanas werden Effekte auf Leib, Verstand und Psyche erreicht. Diese Herangehensweise wurde im Aschtanga Yoga fortgesetzt und ist heute in zahlreiche Stile wie z. B. Kraft Yoga, Anusara Yoga und Jivamukti Yoga integriert.

Mehr zum Thema