Nachhaltige Kleidung Kaufen

Kaufen Sie nachhaltige Kleidung

Kauf und Verkauf von gebrauchten Waren - vor allem Kleidung, aber auch Schuhe. Bei uns können Sie Ihre Kleidung ausleihen, anstatt sie zu kaufen. Auch der Handel mit Kleidung aus dem Ausland schickt ihre nachhaltige Mode in die Schweiz. Längst boomt der Ökomarkt für Bekleidung: Nachhaltig und fair produzierte Mode hat nicht mehr nur mit schlichten Leinenhemden und Baumwollhosen zu tun.

Hier können Sie nachhaltige und gerechte Kleidung in Essen kaufen.

Nahrung. Viele Menschen wollen nachhaltig sein. Es gibt in der Essener Innenstadt viele verschiedene Varianten, einige davon werden vorgestellt. Erster Teil: Fashion. Im Modebereich ersetzt ein Standard den anderen. Weshalb sollten Sie neue Jeanshosen im Stile der 80-er Jahre kaufen, wenn es noch genügend Originalstücke aus dieser Zeit gibt?

Dabei können selbst gerechte und vegetarische Umweltzeichen nun problemlos mit den neuesten Tendenzen Schritt halten. Essen verfügt über eine große Anzahl von außergewöhnlichen Vintage-Shops. Es gibt auch Läden mit grünem Flair, auch eigene Kollektionen.

Zukunftsfähige Mode: Faire Kleidung - gutaussehend und gut tuend für uns alle | Standortgelände | ARD-alpha Aktionsradius| Fernseher

Durch die unmenschlichen Bedingungen in der Textilwirtschaft sind die Studenten nicht losgeworden. "Daher der Begriff "Ce Ce Ce", der für "Counscious Clothing" steht. Während des Studiums forschten sie in ihrer freien Zeit freiwillig und begannen, eine kleine Webseite über Fair Fashion zu unterrichten.

Allmählich ist die Webseite angewachsen und heute kann man rasch und klar herausfinden, was "faire Mode" ist, wer sie herstellt und wo man sie kaufen kann. Vor allem bei Jugendlichen, die überwiegend im Internet einkaufen, wollen sie das Bewusstwerden für gerechte Arbeitsplatzbedingungen erhöhen, Beschwerden hervorheben und Möglichkeiten aufdecken, die weg von der "schnellen Mode" und hin zur "fairen Mode" gehen.

"Wohlstand heutzutage ist nicht mehr das Vorrecht des Konsums, sondern das Vorrecht, darauf verzichten zu können" Wer von uns plädiert für Zwangsarbeit? Jeder von uns würde zustimmen, dass Schneiderinnen hungern, weil sie nur 3 $ pro Tag verdient haben, und dass der Gehalt für ihre Schützlinge und für sie nicht genug ist, um zu überleben?

Das Ungleichgewicht ist in Bangladesch besonders extrem: In Kambodscha werden 72 statt 285 Euro erwirtschaftet, in Indonesien 82 statt 266 Euro. Hier erwirtschaftet ein Mitarbeiter weniger als 50 USD pro Kalendermonat, während die minimalen Familienkosten auf etwa 260 USD geschätzt werden. "â??Es ist wahr, dass Fairness in der Produktion teuerer ist als Billigmarken wie H&M und viele andere.

Aber wenn wir keinen fairen Lohn bezahlen, heißt das, dass jemand anderes dafür bezahlen muss, und sie sind die ärmsten der Armen. Man kann überdenken und weniger kaufen, anstatt viel zu teuer und in schlechter QualitÃ?t zu dumpen. "Auf der Website des Projekts Cece ist jedes Bekleidungsstück mit kleinen Etiketten ausgestattet, die auf einen Blick zeigen, in welche der 5 Nachhaltigkeitsbereiche es passt: "Umweltfreundlich", "Fair Trade", "Lokal produziert", "Unterstützung der Einheimischen" und "Tierfreundlich/Vegan".

Project Cece ermöglicht auch einen Weg durch den Robbendschungel. Selbst für Einsteiger in die nachhaltige Modewelt wird die Bedeutung von GOTS, Fairtrade & Co. sehr anschaulich erläutert. Das Projekt Cece will uns durch diese Offenheit bewusst machen, was Sustainability heißt und beweisen, dass Modischsein und Gutes tun sehr eng sein kann.

"Das mag unsinnig klingen, aber unser grösster Wille wäre es, dass Project Cece überhaupt nicht mehr existiert. Aber dass es in allen Shops, Modeboutiquen und im Internet nur faires Modeangebot gibt.

Mehr zum Thema