Meditationsmethoden

Mediationsmethoden

Eine Übersicht über traditionelle aktive und passive Meditationstechniken sowie moderne aktive Meditationen. Die richtige Meditationsmethode für dich finden! Selbst fortgeschrittene Meditierende, die bereits Erfahrung mit verschiedenen Meditationsmethoden haben, scheuen sich manchmal vor diesem intensiven Ausdruck. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Meditationsmethoden" - English-German dictionary and search engine for English translations. Bei der Ruhemeditation wird die Achtsamkeit auf ein ausgewähltes Meditationsobjekt, meist den Atem, gerichtet.

Was für Techniken der Meditation gibt es? Eine Übersicht

Dich selbst lieb haben und beobachten" - das ist die Grundlage, die alle Meditationstechniken haben. Das, was Buddhas Beschreibung in so simplen Wörtern ist, wurde von den Meisterschülern aller Kulturen in zahllose verschiedene Meditationsübungen umgesetzt. Das Wesen, das in jeder Meditationstechnik zu finden ist, wurde von Buddhas in Dhammapada formuliert: heute, morgen, immer. Diese Andeutung ist so simpel und könnte jederzeit geübt werden, wenn wir nicht weit davon entfernt wären, einander zu mögen oder uns selbst unparteiisch und aufmerksam zu betrachten.

Im Laufe der Jahrzehnte haben zahllose Herren aller Kulturen Mitleid mit ihren Jüngern gehabt und viele Arten der Betrachtung auf den Weg gebracht, um ihnen den Weg zu sich selbst zu ebnen. Bei der folgenden Selektion handelt es sich nur um einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Meditationsmöglichkeiten. Es wird in der traditionellen, in Japan ischen Kultur des Zen (eine Sezession des Buddhismus), Vipassana und Mantras im Buddha und Hindus geübt.

Gemeinsam ist all diesen Methoden, dass sie weitestgehend ohne körperlichen Einsatz sind und dem Betrachter strikte Vorschriften aufzwingen, die sich über einen langen Zeitraum erstrecken. Bei der Meditationsmethode der Vipassana-Meditation geht es um den Atmung. Wie im Falle von Zen wird die herkömmliche meditative Arbeit von Vipassana mit Disziplin kombiniert, um nicht im vertrauten Denkprozess zu versinken.

Sobald man einmal genau versteht, was Wahrnehmung und Beobachtung bedeuten, kann die Vipassana-Meditation an jedem Ort und immer durchgeführt werden. Wie oben angedeutet, gibt es so viele Meditationstechniken wie es gibt und gab und gibt. Der Derwischtanz wird auch heute noch in modernster Weise im OSHO International Meditation Resort geübt.

Wie Videha, Lehrerin der "Sufi Whirling Meditation" im OSHO Ressort, im nachfolgenden Video erklärt: "Das Wesen der Methodik besteht darin, in der Mittelstellung der Fortbewegung zum immobilen Mittelpunkt zu kommen, dem Ort der bewussten Wahrnehmung....". Die heiligen Taenze von Gurdjieff sind eine Meditationsmethode, die auch aus der alten Ueberlieferung stammt. Noch heute werden die Gurdjeff-Tänze geübt, zum Beispiel auf Korfu.

The meditations from the Tantric Book of Secrets work with perception on many levels. Er ist so weit tätig, dass er zu jeder Zeit im täglichen Leben geübt werden kann: Gehen, Sitzen, in jeder Handlung. Lasst euch nicht täuschen: Die Technik sieht simpel aus, aber mit jeder dieser Verfahren könnt ihr in ganz neue Lebensdimensionen vordringen.

In der heutigen Zeit ist der Mensch im Digitalzeitalter so voller Eindrücke und psychischer Belastung, dass es für ihn nahezu ausgeschlossen ist, sich dem Wahrnehmungsraum zu ergeben, indem er ganz still sitzt. Die aktiven Meditationsmethoden tun ihm gut. Damit ist es einfacher, das Wesen der meditativen Arbeit zu erfahren: Sie können sie mit Liebe, Entspannung und ohne Wert erlernen.

Alle Meditationstechniken von OSHO starten mit physisch aktiver Phase, in der in der Regel auch Gefühle zum Ausdruck gebracht werden können. In einem ersten Schritt werden Köper, Geist und Gefühle in Bewegung gesetzt und ausgeschöpft, so dass Andacht und Ausstieg ganz unkompliziert erfolgen können. Weshalb sollte man intensiv mithalten? Über Meditationstechniken gibt es noch so viel mehr zu berichten. Es ist nur zu raten, mit allen Arten von Methoden zu experimentieren, damit man die gewünschte Art von meditativer Tätigkeit findet, die eine tiefsitzende Begierde auslöst.

Probieren Sie diese beliebte Methode für ein paar Tage aus und tauchen Sie ein in die Techniken - bis die letzte meditative Übung Buddhas zum Alltag geworden ist, 24 Std: am Tag:

Mehr zum Thema