Meditationshocker Bauen

Mediation Hocker Gebäude

Der Bau einer eigenen Meditationsbank ist nur wenige Schritte vom Baumarkt entfernt. In der Anleitung wird erklärt, wie man die Meditationsbank Standard, Größe M, selbst baut. Durch ein wenig Handwerkskunst ist fast jeder in der Lage, eine einfache Meditationsbank für sich selbst zu bauen. Die AGILE Meditationshocker garantieren einen lockeren Halt für die nötige Ruhe. Ein Meditationshocker, eine längliche Kissenrolle oder ein Sitzpolster.

Selbstbauende Meditationsbank - So geht´s und zwar rasch und unkompliziert!

Meditation ist eine gute Methode, um sich in unserer stressigen und hektischen Zeit zu beruhigen und die Harmonie von Leib und Seele zu fördern. Aber für viele Menschen in Europa, besonders wenn sie mit der Meditation beginnen, ist es schwer, in der klassischen Lotusposition zu sein. Hier kann Ihnen eine Meditations-Bank gut helfen.

Damit können auch Menschen, die z.B. an Problemen mit dem Speiseröhre oder den Zwischenwirbelscheiben oder an rheumatischen Erkrankungen und Arthrosen erkrankt sind, während der meditativen Behandlung komfortabel und ohne Beschwerden einwirken. Unser Redaktionsteam empfiehlt: Grundsätzlich ist es gleichgültig, ob Sie zur Besinnung auf dem Fußboden liegen oder z.B. eine Besinnungsbank benutzen.

Das Wichtigste ist, dass Sie über einen längeren Zeitraum komfortabel und komfortabel dasitzen können, ohne dass Ihre Beinchen eingeschlafen sind oder Ihre Füsse wehtun. Durch die Verwendung einer Meditations-Bank werden die Gelenkentlastung im Vergleich zum Setzen auf dem Fußboden oder der Liegematte erreicht, da das Beckensystem während der Behandlung leicht nach vorn geneigt ist. Auf diese Weise kann sich die Wirbelsäulen aufrichten und der Mediator nimmt selbstständig eine angenehme Körperhaltung ein.

Auch eine Meditations-Liege hat einige Vorzüge gegenüber dem Setzen auf dem ebenen Untergrund. Du kaufst eine meditative Sitzbank oder baust sie selbst? Selbstverständlich kann jeder seine Hausbank ganz unkompliziert im Internet ordern und innerhalb weniger Tage ausliefern aufgeben. Wenn Sie möchten, dass es persönlicher wird, können Sie mit wenigen Handgriffen und geringen Ausgaben Ihre eigene Ordensbank für die Meditation einrichten.

Auch für die besonderen Eigenschaften des zukünftigen Eigentümers können diese in liebevoller Handwerkskunst gefertigten Meditationstische angefertigt werden, z.B. wenn die Korpusgröße unterschiedlich ist oder wenn sie aus dem Material seiner Wunschfarbe sind. Mit Hilfe einer Bauplanung ist die Anfertigung einer meditativen Bank sehr unkompliziert zu organisieren. Das Meditationstisch ist in 3 Teile gegliedert, der Sitz und die beiden Beine.

Nun zur schrittweisen Anleitung für die Meditationsbank: Bevor Sie mit dem Bau beginnen, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welches Material Sie benutzen möchten, da es sich in Ausführung und Struktur unterscheidet. Das Bucheholz ist leicht zu bearbeiten, da es recht beständig ist. Der Sitz für die Normgröße S sollte 420x160mm sein, die beiden Füße 190x130mm.

Diejenigen, die ihre Mediationsbank häufiger mitnehmen wollen, sollten überlegen, die Füße mit stabilen Gelenken am Stuhl zu befestigen, damit sich die Füße hochklappen lassen. Damit können Sie die Sitzbank auch bequem und raumsparend in oder neben einem Schaltschrank unterbringen. Wenn Sie jedoch einen fixen Sitzplatz für Ihre Session haben, an dem die Sitzbank permanent verbleiben kann, können Sie Ihren Stuhl auch mit einer stabilen Traverse ausstatten, die unter dem Stuhl zwischen den Schenkeln platziert wird und der Sitzbank einen noch festeren Griff gibt: Die Abmessungen dieser Traverse sind 150x70mm.

Bei der Zuschnittarbeit ist darauf zu achten, dass das Korn geeignet ist, damit die Mediationsbank nicht nur zweckmäßig, sondern auch optisch stimmig ist. Im nächsten Arbeitsschritt werden die Füße diagonal geschnitten, was für die besondere Gestaltung der Sitzbank erforderlich ist. Für ein komfortables und für die Halswirbelsäule und das beckenentlastende Setzen sollte eine 160mm hohe und 180mm hohe Meditationsbank im vorderen und hinteren Bereich vorgesehen sein.

Wenn die Sitzbank klappbar sein soll, müssen nur die beiden Schenkel mit 4 stabilen Scharnieren an der Sitzunterseite befestigt werden. Bei der Konstruktion einer meditativen Sitzbank mit Kreuzstrebe werden nun die Aussparungen für die Flachstäbe ausgefräst. Weil die Schenkel 130 Millimeter schmal sind, sollte der Achsabstand zur Vorder- und Hinterkante exakt 15 Millimeter sein.

Nach dem Einfräsen der korrespondierenden Aussparungen in die Schenkel kann im folgenden Arbeitsschritt auch die Aussparung für die Kreuzstrebe in die geeignete Position gebracht werden. Der Querträger sollte sich schließlich in der Mitte unter dem Sitz wiederfinden. Für den Komfort der Mediationsbank ist es unerlässlich, alle Ecken durch Abschleifen zu vervollständigen. Dabei sollte die Trocknungszeit von 2 bis 3 Tagen absolut eingehalten werden, damit man lange Spaß an seiner Ordensbank hat.

Es ist nicht so, dass das meditative Verweilen in der traditionellen asiatischen Körperhaltung erholsam ist. Hier kann eine Meditations-Bank hilfreich sein. Sie können die Meditationstische entweder fertiggestellt erwerben, als Kit anfordern und selbst kleben oder mit Hilfe einer detaillierten Anleitung ganz alleine bauen. Aufgrund der wenigen Teile ist es auch für unerfahrene Menschen sehr leicht zu bauen.

Die selbst gefertigte Meditations-Bank ist sehr persönlich und hat ein sehr persönliches Gespür, das ein in Massenproduktion und -verkauf hergestelltes und vertriebenes Exemplar nicht ausstellen kann.

Mehr zum Thema