Meditation in der Schule

Schulmeditation in der Schule

Zu den Meditationsprogrammen an Schulen steckt die Forschung noch in den Kinderschuhen. Aufmerksamkeit: Trainiert die eigene Achtsamkeit: meinen eigenen Geisteszustand. Erholung & Schule - passt das zusammen? Für die Achtsamkeitsmeditation gelten die folgenden Grundhaltungen. An deutschen Schulen ist etwas los.

Der aufmerksame Klassenraum: Meditation im Kurs

Es ist bekannt, dass Meditation den Großen mehr Stille und Ausgeglichenheit geben kann. Die Meditation kann nicht nur in einem bestimmten Augenblick Frieden und Ausgeglichenheit erzeugen, sondern hat auch einen positiven langfristigen Einfluss auf das psychologische Wohlergehen, die schulische Leistung und das Sozialverhalten von Schülern. Kindergerechte Meditation ist daher auch eine große Unterstützung im Sport.

Durch die innere Reflexion können die Studierenden ihre Aufmerksamkeit kontrollieren, sich selbst besser einschätzen und im Kontakt mit anderen miteinbezogen werden. Auf diese Weise unterstützt die Meditation sowohl die Leistung der Studenten als auch das Zusammensein in der Gruppe. Zusammen mit der bekannten Wahrnehmungsexpertin und Erzieherin Vera Galtwasser hat die Meditations-App die Meditation smethode entwickelt, die speziell auf die Belange von Kleinkindern abgestimmt ist.

Mit Hilfe der Meditation werden Ihre Studenten auf kleine Gedankengänge mitgenommen und spielerisch gelehrt, wie sie ihre Aufmerksamkeit kontrollieren und ihr inneres Leben besser nachvollziehen können. Als Teil der Schulinitiative für Jugendliche erhältst du als Lehrer exklusiven kostenlosen Zutritt zum kompletten Spiel. Sie sind für Kleinkinder zwischen 8 und 12 Jahren gedacht und über app.7mind.de auf dem Handy, dem iPod, dem Android-Smartphone oder dem Smartbord zu haben.

Auch andere Teile der Anwendung können Sie als Lehrer kostenlos benutzen, um Ihr eigenes Gleichgewicht zum Hektik des Schulalltags zu schaffen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachdenken!

Mehr zum Thema