Handtuch mit Noppen

Badetuch mit Nieten

Mit den Silikonknöpfen auf der Unterseite wird das Tuch fest auf der Matte gehalten. Der Yogahandtuch für Ihre Yogamatte, besonders weich und hygienisch. Grosses Mikrofasertuch mit rutschfesten Noppen. Zusätzlich zu einer Yogamatte ist es ratsam, ein Yogahandtuch zu benutzen. Weil nicht nur die Saugfähigkeit eine Rolle spielt, sondern auch der Halt am Boden, kann man auch auf ein Yogahandtuch mit Pickeln zurückgreifen.

Tuch

Einfaches Fitness- und Wellnesszubehör: Die Rückseite ist mit rutschfesten Silikonpunkten ausgestattet, so dass das Handtuch während des Trainings an seinem Platz liegt. Seine gute Oberflächenhaftung macht es zu einem idealen Material für den Gebrauch in Yoga, Pilotenseminaren und Gymnastiksportarten. Dieses Handtuch ist auch bei schwitzenden Sitzungen weiterhin bequem zu tragen:

Rutschfeste Yogahandtücher mit Silikonpunkten (Pickel)

Zum Vergrößern auf das jeweilige Motiv klick. Durch erneutes Anklicken wird der Vergrößerungsbereich beendet. Die Yogahandtücher "Chandra" sind ein qualitativ hochstehendes Qualitätsmarkenprodukt von #DoYourYoga. Geeignet für viele schwitzige Yogastile oder als zusätzliche Unterstützung für die Yoga-Matte. VORTEILE: Die Yoga-Decke ist hautsympathisch, schnell trocknend und widerstandsfähig. Durch die Silikon-Punkte wird ein sicherer Sitz (Anti-Rutsch) auf der Yoga-Decke gewährleistet.

Ideale Unterstützung für Ihre Yoga-Matte.

Die Yogas-Handtücher und -Pakete sind für Einsteiger geeignet.

Sie haben keinen Einfluß auf die Sauberkeit der Matte bei der Durchführung von Yogakursen oder Sportarten. Hier kann dir ein Yogahandtuch helfen: Diese Spezialhandtücher eignen sich nicht nur als Ersatz für Yogablocks, sondern auch als Schweißtuch. Du kannst auch gebrauchte Yogautensilien erstehen. Wofür steht eigentlich der Begriff des Yogas?

Der Yoga ist wahrscheinlich der ruhigste aller Sportarten. Yoga macht Athleten gesund, fit, stärker und agiler. Doch Yoga ist mehr als nur ein sportlicher Bereich, in dem Menschen unterschiedliche Körperhaltungen eingenommen werden. Der Begriff Yoga kommt aus dem alten indischen Sanskrit und steht für Vereinigung oder Einklang. Das Ziel der Yogapraxis ist es, ihr inneres Zentrum zu erreichen und ein Bewußtsein für das Hier und Jetzt zu erlangen.

Yoga konzentriert sich auf die Harmonie von Leib, Verstand und Psyche und soll mit seinen Buddhismus-Eigenschaften zu einer Verbindung mit dem ganzen Universum werden. Es gibt Yoga in verschiedene Himmelsrichtungen, aber alle Yogavarianten haben eines gemeinsam: Sie fördern die gesamte Person und ihre Individualität. Mit Yoga entspannen Sie sich und nehmen den Alltagsstress ab, machen Spass und fördern die körperliche Aufregung.

Für was werden Blocks, Gürtel und Yogahandtücher eingesetzt? Yogatücher können eine sanftere Variante zu Blocks sein, aber auch zum Schutze der Antirutschmatte werden. Yogagurte sind auch Teil der Grundausrüstung für Yoga-Einsteiger. Wenn die Karosserie noch nicht ausreichend dehnungsfähig ist und Sie einen Teil der Schiene überwinden müssen, können Bänder dazu beitragen, diese Abstände zu reduzieren.

Yogahilfen unterstützen bei vielen Übungsaufgaben (auch "Asanas" genannt) und Gleichgewichtshaltungen.

Mehr zum Thema