Füllung für Yogakissen

Befüllung für Yogakissen

Im Grunde gibt es zwei Arten von Füllungen, wenn Sie Ihr Yogakissen nähen wollen. Je nach Größe und Form ist die Füllung Ihres Kissens unterschiedlich. Mit dem Yogakissen können Sie Ihre Yoga-Übungen gut unterstützen. Die Meditationskissen und Yogakissen werden in Handarbeit in höchster Qualität hergestellt. Abfüllung aus Dinkelfell aus kontrolliert biologischem Anbau.

Es ist leicht, es selbst zu tun: Yoga-Kissen

Egal ob Sie sich für ein Yogakissen oder eine Meditations-Bank entscheiden, ist eine Frage des Geschmacks. Mit beiden Hilfsmitteln soll nicht nur der Komfort erhöht werden, sondern vor allem sichergestellt werden, dass Beckens und der Rücken in einem richtigen Gleichgewicht sind. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Wirbelsäulen (abgesehen von den für ihre Stabilität erforderlichen Muskeln) den Organismus aus eigener Kraft erhalten.

Die Lotusposition sollte tatsächlich zu einer perfekten Körperausrichtung führen. Dies verhindert eine Meditations-Bank oder ein Meditationskissen durch ihr spezielles Design. Darf ich mein eigenes Yogakissen nähren? Natürlich gibt es auch vorgefertigte Meditations-Bänke und Kopfkissen zu erwerben, die ihren Verwendungszweck auf wunderbare Weise vollenden. Denn man kann ein individuelles Yogakissen näheln, das nicht nur in punkto Körperform, sondern auch in puncto Farbgebung und Design den Vorstellungen des Benutzers nachkommt.

Dies betrifft natürlich nicht nur den Bezug, sondern vor allem die Füllung des Yoga-Kissens. Im Grunde gibt es zwei verschiedene Füllungsarten, wenn Sie Ihr Yogakissen näht. Auf der einen Seite gibt es die Möglichkeiten, einen Vollmaterialkern zu nutzen, auf der anderen Seite gibt es die (traditionellere) lockere Füllung. Auch wenn die lockere Füllung aufgrund ihrer Echtheit von vielen sicherlich einer Festschaumfüllung vorgezogen wird, sollten sich vor allem ungeübte Näherinnen vielleicht zunächst auf einen Vollmaterialkern konzentrieren.

Foam ist die Grundlage für viele neue Polster und hat viele Vorzüge. Für die Modelle mit lockerer Füllung gilt die gleiche Spezifikation (siehe unten). Traditionsgemäß sind lockere Zahnfüllungen aus Dinkel oder Kapok eine gute Idee, wenn Sie ein Yogakissen näht. Es sind aber auch Befüllungen aus Styropor-Kugeln möglich. Es wird empfohlen, einzelne Räume zu vernähen, um zu vermeiden, dass die lockere Füllung unbeaufsichtigt im Polsterbezug herumläuft und unangenehme Kälte auslöst.

Abgerundet wird das ideale Yogakissen durch den dazugehörigen Kissenbezug. Sie wollen keine Yogakissen selbst näht oder haben besondere Fähigkeiten in anderen Gebieten? Schauen Sie sich unsere Yogakategorie an und finden Sie das passende Yogakissen oder eine standfeste Mediationsbank für sich!

Mehr zum Thema