Flow Yoga

Flow-Yoga

Fluss-Yoga ist ein dynamischer, kraftvoller Yogastil, der den äußeren Tanz der Bewegung mit dem inneren Tanz des Atems kombiniert. Im Yoga gab es schon immer eine enge Verbindung zwischen Atmung und Bewegung. Beim Vinyasa Flow Yoga steht sie im Vordergrund. Kräftiges Yoga im Fluss kombiniert mit entspannenden Asanas und Klängen. Das Vinyasa Flow Yoga ist eine kreative und dynamische Form des Yoga, die ihren Ursprung im Ashtanga Yoga, dem indischen Hatha Yoga hat.

Flow-Yoga

Fluss-Yoga ist ein lebendiger, kräftiger Yogastil, in dem alles "fließt". Fluss-Yoga ist ein lebendiger, kräftiger Yogastil, in dem der äussere Bewegungstanz mit dem innern Atemtanz kombiniert ist, so dass der Atemgasfluss "fliesst". Die Übergänge von einer Trainingseinheit zur nächsten sind rasch und ohne Unterbrechung, das Hauptziel ist die Verknüpfung von Aktivität und Atmung.

Neben Beweglichkeit und Gleichgewicht fördert Flow Yoga auch Stärke und Durchhaltevermögen, steigert die Konzentration und steigert das Energieniveau des Organismus. Beate Cuson, Taenzerin, Heilerin und Yoga-Lehrerin, schildert die Grundbegriffe des Flow-Yoga, die Definition der Atemtechnik, die Bewegungsprinzipien und die Technik des Flow. Dabei präsentiert sie eine Vielfalt von kraftvollen, dynamischen und leicht entspannenden Strömungen (fließende Sequenzen) sowie solche, die besonders zur Stärkung oder Lockerung von Körperregionen wie z. B. in den Bereichen Rückseite, Schulter/Hals und Hüfte nützlich sind.

Flow-Yoga

Fluss-Yoga ist ein lebendiger, kräftiger Yogastil, der den äußeren Bewegungstanz mit dem Innentanz des Atmens verbindet. Die Beate Cuson erklärt die Grundbegriffe des Flow Yoga, die Sinnhaftigkeit der Atmen, die Bewegungsprinzipien und die Art des Flow. Dabei präsentiert sie eine Vielfalt von kraftvollen, dynamischen und leicht entspannenden Strömungen (fließende Sequenzen) sowie solche, die besonders zur Stärkung oder Lockerung von Körperregionen wie z. B. in den Bereichen Rückseite, Schulter/Hals und Hüfte nützlich sind.

Vinicasa

Der Vinyasa Flow ist ein lebendiger Yogastil, bei dem sich Bewegungen und Atemwege zu einem flüssigen Gesamterlebnis vereinen. Durch die präzise Abstimmung werden unterschiedliche Körperhaltungen verändert, um einen harmonischen und kreativen Bewegungsablauf zu schaffen. Das achtstimmige Yoga geht von der Änderung unserer Beziehung nach aussen, über Körper- und Atem-Übungen mehr und mehr zu einer Übung, die uns durch den Weg der Selbstbeobachtung zu uns selbst gelangen laß.

Die Haltungen (Asanas) sind der Schwerpunkt des Vinyasa Yoga. Der Vinyasa Yoga ist ein Meditieren in Bewegung: Dabei werden die Grundprinzipien des Vinyasa-Yoga vermittelt, die eine unbedenkliche, klare und fliessende Übung mittragen. In dieser Lektion entwickeln Einsteiger Stärke und erfahren in den Bewegungsabläufen und den elementare Haltungen (Asanas) ein Bewusstsein für ihren eigenen Atemgasfluss.

Eignet sich auch für erfahrene Yogis, die die Grundprinzipien ihrer Übung verfeinern wollen. Yogis, die mit den Grundkenntnissen des Vinyasa-Yoga bestens bekannt sind, werden anspruchsvollere Asanas wie Armgleichgewichte, Bindungen und Umkehrstellungen lernen. Wir arbeiten hier an der genauen Abstimmung der Asanas und verfeinern die bewusstes Einatmen.

Wir üben nicht nur die Beschäftigung mit dem eigenen Leib, sondern auch mit dem eigenen Geist: Wie gehen wir in der Theorie mit Resistenzen um? Übertritt von Stufe 1 zu Stufe 1. Die Bewegungsabläufe werden flüssiger und vielfältiger und die Asanas schwieriger, je komplexer sie werden. Wachsen Sie zu fortgeschrittener Übung heran!

Erfahrene Schüler, die mit Sonnenbegrüßungen und umgekehrten Einstellungen vertraut sind, können weiter in ihre Übung eintauchen. Der Fokus liegt auf der sicheren Justierung, um an komplexeren Assanas zu trainieren. Lunchtime Flow von Vinyasa steht für eine knappe einstündige Asana-Praxis, einen Atemzug mitten am Tag, eine Pause, bevor Sie wieder in Ihren Alltagsleben eintauchen!

Der Tag ist vielleicht so ausgefüllt, dass Sie Ihre Übung am Abend nicht bewältigen können und trotzdem nicht auf Ihr Yoga verzichten werden? Mit stärkenden, fließenden und vor allem offenen Asanas machen wir Sie fit für den Alltagsleben, so dass Sie mit einem klaren Verstand und einem offenen Herz gestärkt beginnen können. Ihre Morgenpraxis mit Asanas & Pranayama wird sich positiv auf den Ablauf Ihres Arbeitstages auswirken und Sie bis in die Nachtstunden mitnehmen.

Mehr zum Thema