Feet up Yoga

Füße hoch Yoga

Susanne beantwortet gerne Ihre Fragen rund um FeetUp Yoga: Der FeetUp ermöglicht es Ihnen, die Welt einfach und sicher auf den Kopf zu stellen. Füße das Herz über den Kopf Hocker. Mein "neue" Leidenschaft und Yoga-Liebe! Fußaufwärtsfluss mit Cate Spinnler.

Alle aufstehen! - Warum ein simples Werkzeug Ihre Arbeitswelt auf den Prüfstand stellt.

Beim Yoga bin ich ein Purist. Möglicherweise bin ich ein wenig zu zweifelhaft, aber Sachen, die Yogis vor tausend Jahren nicht gebraucht haben, um Samadhi zu bekommen (Yogasocken, Mattensprays, Matratzen mit Hilfsleinen, unendlich weiter....) haben es mit mir nicht leicht. Die Kopfstütze war von Beginn an meine Lieblings-Asana, die ich ohne Hilfe minutenlang festhalten konnte, so dass ein solcher Stuhl nicht in mein Zuhause kam.

Ich wurde durch die Yoga-Praxis unterstützt, denn während der Restart im Laufsport wirklich hart und schleppend vorankam, erlangte mein Organismus durch die tagel. Asanas allmählich wieder Stärke und Vertrauen. Nur die Umkehrungen haben unglücklicherweise nicht funktioniert. Mit diesem wirklich formschönen Möbel können Sie in einem Atemzug auf dem Kopf stehen, ohne dabei auf die HWS zu drücken, einen der grössten Gefahrenfaktoren, auf dem Kopf oder den Schultern zu stehen: Bei den umgekehrten Haltungen wird viel Zeit auf die HWS ausgeübt, weil das gesamte Gewicht auf die Wirbelkörper presst.

Die Fußauflage des FootUp-Trainer bietet ein ergonomisch geformtes Kissen, das die Schulter unterstützt und den Körper ungehindert schweben läßt und so den Hals und die Halswirbelsäule vor Verletzungen bewahrt. Aber was nützt es, Einstellungen umzukehren, wenn sie mit so großen Gefahren behaftet sind, werden Sie sich vielleicht sogar die Frage stellen? Auf der emotionalen Seite werden Selbstwahrnehmung und inneres Wachsen verstärkt, wenn die Energiepfade im Beckenbereich (die Wachstumsenergie und die persönliche Stärke) über dem Herzmittelpunkt liegen, das Herzen über dem Haupt mit dem Kronenchakra, dem wichtigsten der sieben chakralen Körper, optimal ernährt ist.

Es ist nicht von ungefähr, dass der Kopfsteg das Königsasana ist und von Yogis Stunden lang Jahrhunderte lang geübt wurde, nachdem sie ihren eigenen Leib erst auf diese Intensivübung durch Kräftigung der Oberkörper- und Halsmuskeln vorbereiteten. Mit ihm zurück meine Lust, jeden Morgen meinen Kopfsteher zu üben, was meinen Geist reinigt und mich bis in den Tag hinein wach hält.

Füße hoch, Daumen hoch!

Mehr zum Thema