Dual Coil

Doppelspule

Es werden die Unterschiede einer Single Coil & Dual Coil Wicklung der Heizspule der E-Zigarette erläutert. Die Doppelspirale bezieht sich auf einen Verdampferkopf mit zwei (doppelten) Wicklungen. Der GeekVape Zeus Dual RTA Verdampfer. Aktualisierung: Inzwischen habe ich ein Handbuch für verdrillte Spulen geschrieben: Diese Art der Wicklung hat nichts mit einer einzelnen/zweifachen Spule zu tun.

Einzelspulen- und Doppelspulenwicklung - Was sind die Unterschiedlichen Eigenschaften?

Bei der elektronischen Cigarette handelt es sich um ein verhältnismäßig kompliziertes und aus vielen Kleinteilen bestehendes Bauteil. Die wichtigste Komponente einer Elektrozigarette ist der Verdunstungskopf, der in der Fachwelt auch als "Zerstäuberkopf" oder "Spule" bezeichnet wird. Der Zerstäuberkopf ist unter anderem mit Einzelspulen- und Doppelspulenwicklung erhältlich, was sich auf die im Verteilerkopf befindliche Heizspule (auch Heizspule genannt) bezieht. In diesem Fall handelt es sich um eine Doppelspulenwicklung.

Zuerst sollten Sie wissen, dass sich das deutsche Wörtchen "Spule" tatsächlich auf die "Heizspule" oder "Heizwendel" bezieht. Die Einzelwickelwicklung - weicht vom Doppelverdampfer in der Baugröße und Baulänge der Heizspule ab. Bei Einzelspulen wird die Wendel lediglich verdreht (nicht doppelt). Das Einatmen mit einer einzigen Spule wird oft von Anfängern oder solchen, die von herkömmlichen Rauchen wechseln, vorzogen.

Die Dampfabgabe erfolgt, wie bereits gesagt, mit geringerer Geschwindigkeit. Manche Anwender von Einzelspulenwicklungen beklagen sich über das "schwächere" Dampfaroma. Diese Vorrichtungen sind jedoch etwas energieeffizienter als Doppelspulendampfer, da sie die Flüssigkeit bei einer niedrigeren Temperatur in Wasserdampf umwandeln können. Tipp: Wenn Sie bereits normaler Tabakraucher sind und auf eine E-Zigarette wechseln wollen, ist es ratsam, zunächst eine Einzelspule zu erwerben und eine Flüssigkeit mit einem hohen Anteil an Nikotin zu benutzen.

Nicht zuletzt ist zu erwähnen, dass der Wasserdampf in Einzelspulen als kälter wahrgenommen wird und daher von den meisten Anwendern als angenehm wahrgenommen wird (Sweet Spot / Point). Anmerkung: Der Sweet Spot ist der Zeitpunkt, an dem die Flüssigkeit den besten Beigeschmack bekommt - und zwar für den Schiff.

Einige mögen den Wasserdampf ziemlich süß lich, andere konzentrieren sich auf einen bitteren Nachgeschmack. Die Doppelspule ist eine Verlängerung der Einzelspulenwicklung. Das Kürzel DCC, das für Dual Coil Cartomizer/Cleearomizer steht, ist den Experten unter den Dämpfern bekannt. Obwohl auf dem Einzelspirale nur eine Heizspirale installiert ist, verfügt der Verdunsterkopf der Doppelspiraleinheit über zwei spiralförmige Elemente, die übereinander montiert sind.

Die Folge ist nicht besonders überraschend: Die zweifache Windungszahl führt zu einer höheren Dampfmenge. Anmerkung: "Throat Hit" ist der Name für das kleine Zerkratzen der Kehle, das der Benutzer je nach Dampfmenge und Dampfintensität in unterschiedlichem Maße spüren kann. Natürlich haben auch die Doppelverdampferköpfe einen Nachteil.

Der Leistungsbedarf ist etwas größer als bei der Einzelspulenanlage. Im Durchschnitt werden nur 10 bis 30 Prozentpunkte mehr Energie verbraucht als bei Einzelspulenprodukten. So sieht man, dass sowohl die Doppelspule als auch die Einzelspulenwicklung für die jeweiligen Zielgruppen die entsprechenden Vorzüge bieten, für diejenigen, die schalten, wird oft die Elektronikzigarette mit Einzelspulenwicklung im Zerstäuberkopf empfohlen.

Mehr zum Thema