Casall Yoga Zubehör

Kasall Yoga Zubehör

Bei uns finden Sie eine Matte für genau Ihre Aktivität und Ihr Niveau. Doch wie wählt man die richtige Yogamatte aus? Anfänger bevorzugen die etwas dickeren Yogamatten, da sie mehr Komfort bieten. Das "Kissen" von Casall hat fünf Millimeter. Eine Yogamatte von Casall aus stoßdämpfendem Material in neuen Farben.

Anleitung zu Yogamatten - Casall

Wer seine eigene Isomatte mit ins Yogastudio nimmt, sollte sich für eine hellere Isomatte entscheiden. Ein dünner Teppich, wie unser Yoga Mat Nano Grip, ist ideal zum Aufnehmen. Heißes Yoga - Entscheiden Sie sich für eine Isomatte für heißes Yoga, die auch bei Nässe einen guten Griff hat.

Die Griffpolstermatte Yoga unterstützt Sie bei hohen Temperaturen, da die Flüssigkeit von der Unterlage aufgenommen wird. Die Nano Griff Yoga-Matratze besteht aus kleinen Öffnungen, die die Fußmatte vor Trockenheit schützen, was einen guten Halt beim heißen Yoga gibt. Unterwegs - Eine leichtgewichtige Unterlage, die trotzdem eine gute Polsterung aufweist, ist der ideale Begleiter auf der Reise.

Die Nano Grip Yoga-Mat ist derzeit die derzeit dünnste Yoga-Matratze in unserem Sortiment. Praktizierende Übungen - Praktizierende Praktizierende und andere Praktizierende benötigen eine dicke Unterlage. Die Casall Trainingsmatte hat eine 7-mm-Polsterung, die für diese Trainingsart ideal ist. Eine gute Unterstützung für Bodenturnen ist auch unsere Kork-Yogamatte mit einer Dicke von 5 Millimetern.

Kasall Yoga Zubehör | Einkaufsführer

Deine eigene oder die aus dem Atelier? Wer vorhat, Yoga häufiger zu üben oder bereits ein paar Std. hinter sich hat, dem bieten sich mit der eigenen Isomatte mehrere Vorzüge. Roll die Unterlage aus und roll sie wieder auf, das ist alles, was du für Yoga benötigst! Egal ob zu Haus, im Atelier oder auf der Reise - mit der eigenen Liegematte können Sie Yoga machen, wo immer Sie wollen.

Yogamatten sind rutschfest und rutschfest, auch bei anstrengenden Auftritten. Speziell für die Übung an Hand und Fuß ist eine Jogamatte optimal. So können Trainingseinheiten auf dem Boden oder an der Flanke wesentlich bequemer durchgeführt werden. Anfänger sollten eine etwas dicke Unterlage wählen, da zu dünn ere Unterlage zu Problemen in den Knie-, Hand- oder Rückenbereich führen kann.

Du darfst dich aber nicht so fühlen, als würdest du in die Decke sinken. Wenn Sie ein wenig Yoga üben und keine Gelenkbeschwerden haben, ist eine schlanke Basis-Yogamatte das geeignete Werkzeug für Sie. Ob Sie nun bei einigen Aufgaben unterstützt werden müssen oder anspruchsvollere Körperhaltungen üben wollen, der Yoga Block ist ein ideales Trainingsgerät für die Praxis.

Der farbenfrohe Block unterstützt Sie in vielen Aufgaben, um Ihr Gleichgewicht zu finden. Dies gibt dir ein gutes Gespür für die Aufgaben und du wirst sie schließlich ohne Hilfe ausführen können. Besondere Hinweise zu einzelnen Aufgaben finden Sie im Internet oder Sie können einen Yoga-Lehrer vor Ort nachfragen. Die Yogamatte sollte immer dabei sein, um bei jeder geeigneten Gelegenheit ein paar Übungsaufgaben zu machen, eine Yoga-Tasche ist eine gute Wahl.

Außer der aufgerollten Unterlage sollten auch Ihre Wasserflasche, ein Badetuch und ein eventueller Kleiderwechsel in eine Tüte gehören. Deshalb empfiehlt sich eine handliche Jogatasche, in der die gesamte Ausrüstung ihren festen Sitz hat und leicht zu verstauen ist. Oft sind die Träger so gestaltet, dass Sie die Tragetasche sowohl über die Schultern als auch auf dem Rücken tragen können.

Die Yogarolle befreit effektiv die Kälber, die Oberschenkelrücken und Aussenseiten, das Gesäss und den Hintern von den so genannten Faszienverklebungen und rollt auf einer gewissen Fläche hin und her.

Mehr zum Thema