American Apparel Socken

Socken mit amerikanischer Kleidung

Ich hatte die Socken für eine Veranstaltung gekauft und dank der schnellen und pünktlichen Lieferung erhalten. Doch als ich meine Lieblingssocken im American Apparel in Zürich kaufen wollte, kam mir wieder in den Sinn. Grosse Auswahl an American Apparel Kleidung. Kleidung - Herren - T-Shirts - Poloshirts - Sweatshirts - Kapuzen-Sweatshirts - Jacken & Mäntel - Shorts & Pants - Socken - Herren-Accessoires - Socken sind das einzige Kleidungsstück, das dort hergestellt wird.

American Apparel Max Küng Socken.

Ureinwohner! Besonders bei peripherer Kleidung, Accessoires, die die Extremitäten und vor allem die Unterfüße beeinflussen, die wir mit Socken bekleiden. Strümpfe sind die großen Vernachlässigten der Fashionwelt. Sogar in dem von der Zeitschrift Magazine herausgegebenen Moderator "Mann von Welt" heißt es: "Es ist schwierig, sich für Socken zu interessieren.

Weil die Socken, würde ich sagen, das Optimum sind, das ein Kleiderschrank halten kann. Neben ihrer Funktionalität ist die Strumpfhose ein sehr umstürzlerisches Modell, da sie unter der Erde tätig ist, versteckt - jedenfalls für Hosenträger. Der Socken ist ein kleiner dezenter Kommentarband über den Teil, den Sie auf Ihrem Body tragen.

Aber eine Strumpfhose rauscht unter dem Hinterhose. Mir gefällt die Schriftfarbe Fuchsie. Doch ich würde nie von Grund auf durch Fuchsien laufen, denn: Ich mag Fuchsien jetzt nicht mehr so sehr. Ich bin eben nicht gut genug, um Fuchsien zu sein. Aber eine Strumpf, die Fuchsien mit Grünen und vielleicht einem Hellgrauen verbindet - genau wie das Model Memphis von American Apparel in Bezug auf Striemen und Bereiche, halte ich das für recht gut.

Als ich mich dann auf das Sofabett setzte, meine Füße streckte, die Menschen auf meine Socken schauten, die fuchsiafarben und grÃ?n leuchteten, und die Menschen denken: "Oh je, der Ärmste, er ist verrückt, jemand hat ihn mit einem Pipi-Langstrumpfbuch bespritzt. "Das ist die Schockkraft der Socken. Anfangs ist der Mensch ein kleines Mädchen und als solches war eine Strumpfhose natürlich nur ärgerlich.

Aber dann begannen sie, Socken zu trachten, denn das war ein zivilisiertes Dasein - und die Strümpfe wurde bald zum Symbol des heranwachsenden Jünglings: Sie waren immer feuchte, sauer duftende Dinge, in denen die Füße der Jugendlichen stecken blieben, die nicht ahnend waren. Möglicherweise hätte ich heute ein anderes Dasein, wenn ich bestimmte Fakten über die Socken früher gelernt hätte.

So sollte es eine Zeit lang brauchen, bis ich erkannt habe, dass die Strumpfhose wie eine Schlüpferhose behandelt werden sollte: Man tauscht sie jeden Tag, nicht alle zwei bis drei Schwangerschaftswochen. Wenn ich seitdem irgendwoher dunkle grüne Socken entdecke, dann muss ich an Ponstan 500 denk. Danach kam die pragmatische Zeit als Zwanzigjähriger in seiner ersten eigenen Ferienwohnung weit weg von der Fürsorge seiner Mutter und dem dazugehörigen Wäscheservice: Socken, die schlichtweg günstig sein mussten, H&M-Multipack, und wenn es Tennissocken waren:

So kam ich zum Beispiel zum Eleganz und wegen seines interessanten Argyle-Musters, den rautenförmigen Blocks, die mit Ringel gekreuzt sind, die das Erkennungsmerkmal für Socken der Traditionsmarke Burlington sind. Es dauerte eine Zeitlang, bis sie in die heutige Formation, die bereits erwähnte, von Memphis inspirierte Socke von American Apparel, die in der Innenstadt von Los Angeles gewirkt wurde, eindrang.

Die Memphis war ein paradoxer Satz - und ist es immer noch: Ideal für die Strumpfwelt. Es ist nicht ganz sicher, welche Strumpfphase die nÃ??chste sein wird und wann sie beginnen wird. Deutlich ist, dass es wunderschöne Socken, gute Socken, wunderschöne Socken sein werden.

Mehr zum Thema